Shakira und Piqué: erstes offizielle Babyfoto für den guten Zweck

von Portrait von Bettina Pielka Bettina Pielka
Veröffentlicht am 5. Februar 2013

Viele Stars verdienen Millionen mit dem ersten Foto ihrer Babys via Magazin-Shooting, andere veröffentlichen den Nachwuchs gratis auf Twitter, wieder andere tun mit dem simplen Akt etwas Gutes – wie im Fall von Shakira und Gerard Piqué. Die Welt berichtete, dass das Paar mit dem ersten offiziellen Foto von Sohn Milan Spenden für Unicef sammelt.

"Wir hoffen, in seinem Namen, dass andere weniger privilegierte Kinder auf der Welt ihre Grundbedürfnisse durch Geschenke und Spenden decken können", schreibt das Paar und postet auf der offiziellen Twitter-Seite von Unicef ein Bild

Knapp zwei Wochen auf der Welt und schon im Auftrag der guten Sache unterwegs. Die Sängerin betitelte das Foto als „Bild von meinen zwei Engeln“.

In einem kurzen Video bitten die Kolumbianerin und der spanische Fußballspieler um Spenden für bedürftige Kinder, damit beispielsweise Impfstoffe oder Moskitonetze gekauft werden können.

Shakira ist seit Jahren als Unicef-Ehrenbotschafterin tätig. Schon während ihrer Schwangerschaft machte die 36-Jährige ein Fotoshooting mit Babybauch für das Kinderhilfswerk. Statt Geschenke zu ihrer Baby-Shower, bat sie um Spenden für die internationale Hilfsorganisation. Mit dieser Geste machte sich die Sängerin zum dritten Engel im Bunde.

Shakira und Piqué: erstes offizielle Babyfoto für den guten Zweck