Party in Berlin: George Clooney, Matt Damon, Bill Murray und John Goodman

von Portrait von Bettina Pielka Bettina Pielka
Veröffentlicht am 12. März 2013

Nach der Arbeit kommt bekanntlich das Vergnügen: George Clooney, Matt Damon, Bill Murray und John Goodman machten sich einen Männerabend in Berlin. Nach den Dreharbeiten in Babelsberg zu ihrem neuen Film „Monuments Men“ genossen die Hollywoodstars ihren Feierabend in der Hauptstadt. Wie die Gala schreibt, erkunden die Schauspieler wohl nun öfter das Leben in Berlin.

Im Freizeitlook ging es für die vier Hollywoodstars laut Medienberichten zuerst in das Restaurant "Grill Royal" in der Friedrichstraße. Später sollen sie dann ganz entspannt durch die Innenstadt spaziert sein.

Bereits am 1. November vergangenen Jahres hatte George Clooney sein neues Projekt in Berlin begonnen. Clooney ist Produzent, Regisseur und steht zudem als Museumsdirektor selbst vor der Kamera.  Mit einem Trupp internationaler Stars dreht er im Studio Babelsberg den 80 Millionen Dollar Film. Es geht um eine alliierte Spezialeinheit, die während des Zweiten Weltkriegs Kunstwerke für die Nachtwelt aus Deutschland retten sollen.

Bis Ende Juni möchte der Hollywoodstar den Film im Kasten haben. Bis dahin werden wir ihn und seine Freunde wahrscheinlich noch öfter die deutsche Hauptstadt erkundend entdecken. Sein heimliches Wohnzimmer soll der „Club Bar“ im 7. Stock des „Soho House“ an der Torstraße 1in Mitte sein.