Lovelyn bei Lanz: Topmodelkarriere oder doch die Schulbank drücken?

von Portrait von Len-Andres Pattynama Len-Andres Pattynama
Veröffentlicht am 10. Juni 2013

Lovelyn Enebechi hat sich durchgeboxt. Die vier Finalistinnen Maike, Sabrina und Luise hat sie alt aussehen lassen, zwei Monate harte Arbeit und der verdiente Sieg. Lovelyn Enebechi (16) ist Germanys next Topmodel 2013 und auch Model-Mama Heidi Klum scheint sehr begeistert von Lovelyn zu sein. Doch wie geht es jetzt mit der Hamburgerin weiter, deren Mutter aus Deutschland stammt und der Vater aus Ghana?

Am Donnerstag war sie in der ZDF-Talkshow „Markus Lanz“ eingeladen und verriet den Zuschauern erst mal, dass sie ihren Realschulabschluss in der Tasche hat und richtig durchstarten möchte – das Abitur möchte sie später machen, verriet Lovelyn gegenüber Markus Lanz. Doch auf das Preisgeld von 250.000 Euro wartet sie immer noch. Wenn es auf ihr Konto, welches sie bald einrichtet, überwiesen bekommt, so verriet Lovelyn, will sie möglicherweise in New York Fuß fassen, um dort ihre Modelkarriere zu verbringen. Als Markus Lanz sie dann fragte, was mit ihrem Freund sei, verriet Lovelyn ihm das ihr Freund Eddi nicht mitkommt, „denn der eine muss Schule weiter machen und die andere bringt das Geld nach Hause“, sagte Lovelyn spaßig.

Doch ob das mit dem Modeltraum und der Karriere direkt klappt, da ist man sich noch nicht ganz einig, denn Lovelyns Mutter sagte gegenüber der Bild am Sonntag:"Lovelyn wird hoffentlich erst mal nicht ausziehen, sondern bei uns wohnen bleiben. Das würden wir sehr schön finden." Doch eins kann uns sicher sein: verdienter Sieg – Potenzial – und das große Zeug auf den Laufstegen dieser Welt zu begeistern. Selbst Model-Mama Heidi Klum (41) hat es geschafft, und ist das berühmteste und gefragteste Topmodel der Welt. Wir können nur eins sagen: Viel Glück Lovelyn!

Lovelyn bei Lanz: Topmodelkarriere oder doch die Schulbank drücken?