Die bestbezahlteste Hollywood-Schauspielerin: Jennifer Lawrence, Angelina Jolie oder Kristen Stewart?

von Portrait von Bettina Pielka Bettina Pielka
Veröffentlicht am 30. Juli 2013

Wer ist wohl die bestbezahlteste Schauspielerin Hollywoods? Dieser Studie geht jährlich das US-Wirtschaftsmagazin Forbes nach. In diesem Jahr ist Angelina Jolie die Topverdienerin unter den Frauen mit 33 Millionen Dollar. Ihr letzter großer Film „The Tourist“ liegt zwar schon drei Jahre zurück, und war nicht wirklich ein Erfolg. Doch ein Märchen machte den Spitzenplatz möglich.

Der Grund ist nämlich die Hauptrolle in der „Dornröschen“-Neuauflage „Malefiz“, in der Angelina die böse Fee verkörpert. Der Film, der nächsten Sommer in die Kinos kommt, markiert die Rückkehr der 38-Jährigen zu Blockbuster-Filmen und zum großen Geld, schreibt Forbes.

Auf dem zweiten Platz landete Jennifer Lawrence mit 24 Millionen Dollar. Kristen Stewart, die im vergangenen Jahr die Liste angeführt hatte, rutschte auf den dritten Platz mit 22 Millionen Dollar. Ihre Einnahme scheinen seit dem Ende der „Twilight“-Saga zu schrumpften. Es folgen Jennifer Aniston mit 22 Millionen und Emma Stone mit 16 Millionen Dollar auf Platz Vier und Fünf.

Die Schätzungen von Forbes basieren auf der Befragung von Produzenten, Anwälten, Managern und anderen Mitarbeitern der Filmindustrie.