Charlize Theron hat einen kleinen Jungen adoptiert

von Portrait von Arzu A. Kayvani Arzu A. Kayvani
Veröffentlicht am 1. Januar 1970

Nun hat auch sie es getan! Ganz still und heimlich hat Charlize Theron einen kleinen Jungen namens Jackson adoptiert und ist damit dem Hollywood Mum's Club beigetreten. Jackson ist in Amerika geboren und afroamerikanischer Abstammung, so aus dem Umfeld der Schauspielerin.

Charlize hatte sich immer ein Kind gewünscht: „Ich spüre es in jedem Knochen meines Körpers, dass ich eine Mutter sein will“, sagte sie in der Vergangenheit dem Magazin „Look“. [www.bild.de]

Doch auf einen passenden Vater wollte sie offensichtlich nicht warten, das erschien ihr auch nie notwendig. Denn an die ewige Liebe glaubte Charlize noch nie. "Heiraten war noch nie  besonders wichtig für mich", sagte sie noch im vergangenen Jahr.[People Magazine]

Und damit steht sie nicht alleine da in Hollywood. Vor ihr haben bereits Angelina Jolie, Madonna, Nicole Kidman und Sandra Bullock ihren Kinderwunsch durch Adoption erfüllt:

Unterstützung sowohl bei der Adoption, als auch jetzt mit dem Baby erfährt Charlize durch ihre Mutter Gerda.

Da bleibt uns nur eins zu sagen: Herzlichen Glückwunsch!