Beatrix Gala-Abschied. Was wird sie ab jetzt tun?

von Portrait von Bettina Pielka Bettina Pielka
Veröffentlicht am 30. April 2013

Beatrix ist nun nicht mehr Königin, sondern Prinzessin, denn nach 33 Jahren verabschiedete sich die Monarchin von ihrem Volk und übergab die Regentschaft an ihren Sohn Willem-Alexander und seiner Frau Máxima. Doch wie wird Prinzessin Beatrix ihren Ruhestand genießen? Sie kehrt an den Ort zurück, an dem sie ihre Kinder großgezogen hat - Schloss Drakensteyn.

In dem Schloss in dem Dorf Lage Vuursche bei Utrecht verbrachte Beatrix 14 Jahre mit ihrem Mann Claus von Amsberg und den drei Söhnen, schreibt die Rheinische Post. 1980, als die 75-Jährige Königin wurde, ist sie ausgezogen. Nun die Rückkehr als Privatperson. Denn ihre Pflichten hat sie nun erfüllt.

Prinzessin Beatrix dankte im Januar ab, da es Zeit wurde, das Land in die Hände einer neuen Generation zu legen. Willem-Alexander und Máxima sind dank der pflichtbewussten Monarchin bestens auf ihre Aufgaben vorbereitet. Trotz Ruhestand wird Beatrix ihrem Sohn mit wichtigen Ratschlägen zu Seite stehen. Vielleicht wird Schloss Drakensteyn doch noch nicht ganz ein Ruhesitz für die 75-Jährige.