Die Kopfhörer bleiben im Ohr - egal wie extrem der Sport ist. - (c) yurbuds® – powered by JBL © yurbuds® – powered by JBL

Meine ersten kölschen Lieder Band 3: wundervoll illustriertes Kanervalsliederbuch für Pänz und ältere Jecke.

von Portrait von Susanna Salber Susanna Salber
Veröffentlicht am 11. November 2013

Im Oktober erschien der dritte Band der Reihe „Meine ersten kölschen Lieder“. Das Buch beinhaltet Texte, Noten und Gitarren-Akkorde. Auf den separat erhältlichen CDs des Labels Rhingtön gibt es die passenden Originalversionen von Bläck Fööss, Brings und Höhnern. Highlight des dritten Bandes sind wieder die Illustrationen von Arthur Bernhardt.

Hobbyverleger Manfred Söntgen hat mit seinem Sohn Veit die Lieder ausgesucht. „Einziges Problem war“, so Söntgen, „dass wir wieder nur Platz für elf Lieder hatten – dabei gibt es Hunderte kölsche Lieder, die in unsere Sammlung passen.“ Daraus entstanden ist das dritte Pappbilderbuch mit dem Titel „Meine ersten kölschen Lieder“.

Die Bände rund um die Karnevalslieder der Höhner, Bläck Fööss, Brings und vieler anderer sind zwar für die Pänz gedacht, aber sie sind definitiv auch etwas für ältere Karnevalisten. Die drei Bände umfassen mittlerweile 33 Lieder plus drei CDs. So findet man alte Klassiker aber auch neuere Lieder.

Besonders die Liedtexte und die Illustrationen machen diese Trilogie einzigartig. Teilweise sind die Bilder thematisch den Lieder angepasst. Willy Millowitsch hat zum Beispiel mit dem Hänneschen eine „Superjeilezick“ während einer Schneeballschlacht vor dem Hänneschen Theater.

Egal ob für Kinder, zugezogene Erwachsene, Erstkarnevalisten oder Langzeitliebhaber des Karnevals: „Meine ersten kölschen Lieder“ sind die beste Demonstration, dass Köln ein ganz besonderes Gefühl ist. Zu Karneval teilen das eben alle – mit Herz und Seele am Dom.

Dass Köln und der Karneval eine ganz besondere Sache ist, zeigt Söntgen nicht nur durch die inhaltliche Seite der Bücher: 300 Exemplare des ersten Bandes schenkte er „wir helfen“. Die Bücher wurden an Kindergärten der Caritas verteilt.

Gewinnspiel


Um eins von zwei Exemplaren von "Meine ersten kölschen Lieder Band 3" zu gewinnen, müssen Sie einfach folgende Frage beantworten. Im Buch geht es, im Lied "Eimol Prinz zo sin", um den Wunsch, einmal Prinz im Kölner Dreigestirn zu sein. Wie heißen da die beiden Kollegen des Prinzen?


Das Gewinnspiel ist bereits geschlossen.